6. April 2019 – Gasblenderkurs für User und Tauchlehrer

Am 6. April 2019 findet bei unserem Partner Tauchcenter Wuppertal ein Gasblenderkurs statt. Hier können eigene geeignete Tauchflaschen gleich mit der gewünschten Gasmischung gefüllt mitgenommen werden. IDA/CMAS Tauchlehrer (ab TL1) können zeitgleich zum Userkurs die Abnahmeberechtigung erlangen.

Sie benötigen weitere Informationen? Sehr gerne. Kurze Email an info@tauchlehrer-college.de schreiben, wir kümmern uns rasch. weiterlesen »

Starte jetzt Deine Profi-Karriere

Bald begrüßen wir das Neue Jahr und schauen mal was es bringt. Es bringt hoffentlich Dich zu uns und Du entscheidest Dich für eine Tauchlehrerkarriere.

Bedarf an guten Ausbildern, also Tauchlehrern oder vorher TL-Assistenten werden immer gebraucht. Auch wir suchen geeignete Kandidaten zur Verstärkung unseres TEAM im Tauchcenter Wuppertal.

Du hast CMAS**/Silber und möchtest dich weiterentwickeln, Erfahrungen sammeln und arbeitest gerne mit Leuten und in einem tollen Team, dann solltest du dich mit uns in Verbindung setzen. Wir zeigen Dir gerne auf, wie du an dein Ziel kommst und klären dich über die Kosten auf

Schreib einfach eine Email an: info@tauchlehrer-college.de

Sportbootführerscheine

Sportboote fahren zu dürfen ist nicht nur für Freizeitkapitäne eine tolle Sache, sondern auch für Tauchlehrer oft eine Voraussetzung um einen Job zu bekommen oder Voraussetzung für eine bestimmte Ausbildungsstufe.

wir arbeiten hier

SBF See und Binnen – Kombikurs

Sie möchten ein Sportboot unter 15 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) auf den Binnenschifffahrtsstraßen fahren, dann benötigen Sie den SBF Binnen, den Sportbootführerschein Binnen. Vorgeschrieben ist dieser Führerschein auch für Fahrzeuge mit einem Motor von mehr als 11,03 kW (15 PS). Der SBF Binnen ist international anerkannt und gilt während des Urlaubs (bis zu einem Zeitraum von 4 Wochen) auch auf dem Bodensee.
Der amtliche Sportbootführerschein See (SBF-See) wird benötigt, um ein Sportboot mit mehr als 15 PS im Küstenbereich zu fahren und ist unabhängig von der Rumpflänge des Bootes (anders als im Binnenrevier), ohne Unterscheidung zwischen Segelboot oder Motorboot, gültig. weiterlesen »

SBF See – Sportbootführerschein See

Der amtliche Sportbootführerschein See (SBF-See) wird benötigt, um ein Sportboot mit mehr als 15 PS im Küstenbereich zu fahren und ist unabhängig von der Rumpflänge des Bootes (anders als im Binnenrevier), ohne Unterscheidung zwischen Segelboot oder Motorboot, gültig. Die Prüfung findet nur unter Motor statt, deshalb ist der SBF See auch kein „Segelschein“. In vielen Ländern ist der SBF See vorgeschrieben und wird verlangt, wenn Sie sich mal ein Boot leihen und Spaß haben wollen.

Wir bieten den Sportbootführerschein See zu flexiblen Terminen klassisch im Schulungsraum an, so sind anders als in einem reinen Online-Kurs spontane Fragen, Verständnisprobleme oder Probleme bei der Knotenkunde oder der Seekartenarbeit, sofort mit dem Trainer möglich. weiterlesen »

SBF Binnen

Sie möchten ein Sportboot unter 15 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) auf den Binnenschifffahrtsstraßen fahren, dann benötigen Sie den SBF Binnen, den Sportbootführerschein Binnen. Vorgeschrieben ist dieser Führerschein auch für Fahrzeuge mit einem Motor von mehr als 11,03 kW (15 PS). Der SBF Binnen ist international anerkannt und gilt während des Urlaubs (bis zu einem Zeitraum von 4 Wochen) auch auf dem Bodensee.

Wir bieten den Sportbootführerschein Binnen zu flexiblen Terminen klassisch im Schulungsraum an, so sind anders als in einem reinen Online-Kurs spontane Fragen, Verständnisprobleme oder Probleme bei der Knotenkunde, Lösungen sofort mit dem Trainer möglich. weiterlesen »

Tauchkurse für Fortgeschrittene

Sie sind bereits ein ausgebildeter Taucher und möchten Ihre Fertigkeiten erweitern und verfeinern? Sie möchten z.B. in den TEC Bereich, ins Höhlentauchen oder gar in die Tauchausbildung gehen? Dann ist dieser Bereich hier fürSie der Richtige.

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Das IDA/ CMAS ** (Silber) Brevet versetzt Sie in die Lage, mit Tauchern gleichen Ausbildungsstands vollkommen selbständig (fast) überall zu tauchen.
Dieser Kurs vertieft das theoretische Wissen und setzt in der praktischen Ausbildung einen klaren Akzent im Bereich der selbständigen Organisation von Tauchgängen und dem Führen eines Buddy-Teams oder einer Tauchgruppe.

Kursbeginn ist jederzeit, sprechen Sie uns einfach an. Wenn Sie mindestens 15 Jahre alt sind (bei Minderjährigen ist das Einverständnis des Erziehungsberechtigten erforderlich), min. ein OWD bzw. CMAS */Bronze oder äquivalentes Brevet besitzen und an den Spezialkursen HLW / Erste Hilfe und Wiederbelebungsmaßnahmen (nicht älter als 1 Jahr), Orientierung (UW-Navigation) und Gruppenführung / Dive Leader teilgenommen haben, warten 5 spannende Tauchgänge auf Sie.
Kurspreis: € 249,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 5 Freiwassertauchgäng mit Theorieeinweisung, die Abschußprüfung und die Teilnahme an den Workshops für Fortgeschrittene. Etwaige Eintrittskosten für ein Tauchgewässer sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Werden Sie einer der Besten unter den Besten des Sporttauchens. Erleben Sie den echten Taucherlifestyle und erkunden die Unterwasserwelt, wie nie zuvor. Das können Sie, indem Sie ein IDA Master Scuba Diver oder kurz gesagt ein IDA Master Diver werden – eine Einstufung, die Sie besonders auszeichnet.

Die Kursgebühr ist von den gebuchten Kursen abhängig. Für den Master Diver sind 5 IDA Spezialkurse zu absolvieren. Grundlagen sind die jeweiligen Spezialkurse (siehe hierzu einfach in den einzelnen Spezialkursen nach). Um ein IDA Master Scuba Diver zu werden müssen die 5 Kurse IDA Spezialkurse sein. (Keine Äquivalenz anderer Verbände), dazu muss ein IDA ** (Silber) Brevet vorliegen und der Kurs TSR (Rescue / Tauchsicherheit und Rettung) absolviert worden sein.

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Das IDA/CMAS ***/Gold Brevet stellt die höchste Ausbildungsstufe innerhalb der CMAS dar. Nachdem Sie schon viele Erfahrungen und Eindrücke gesammelt und mit Tauchern gleichen Ausbildungsstandes bewiesen haben, dass Sie Tauchgänge sicher planen und durchzuführen können, werden Sie nun auch für unerfahrene Taucher ein sicherer Begleiter und Gruppenführer.

Um an diesem CMAS/IDA *** (Gold) Kurs teilzunehmen sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:
Sie müssen 18 Jahre alt sein, an einem HLW-Kurs, nicht älter als 1 Jahr, teilgenommen haben, ein IDA/CMAS ** oder äquivalentes Brevet, die Spezialkurse UW-Navigation (Orientierung), Gruppenführung/DiveLeader, Tauchsicherheit & Rettung (Rescue Diver) und Nachttauchen besucht haben und 65 Tauchgänge, davon auch einige tiefer als 30m, nachweisen können.

Kurspreis: € 269,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 5 Freiwassertauchgänge mit Theorieeinweisung, Abschußprüfung und die Teilnahme an allen Workshops für Fortgeschrittene. Etwaige Eintrittskosten für ein Tauchgewässer sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Für jedes Tauchcenter ist es wichtig verantwortungsbewusste Taucher zu haben, die Tauchgänge und Tauchausfahrten organisieren und führen können. Deshalb wurde dieser Professional-Status geschaffen. Er steht am Anfang der professionellen Karriere. Vergleichbar ist der IDA Diveguide mit einem Divemaster in den amerikanischen Systemen.

Die Aufgabe des IDA Diveguide ist es Tauchern erlebnisreiche und sichere Tauchgänge zu bescheren und gleichzeitig das Wissen und die Fertigkeiten durch Erfahrung zu verbessern. Auch soll der Diveguide „seine“ Taucher durch sichere Planung und Durchführung von Tauchgängen in ihrem weiteren “Taucherleben” sensibilisieren, um so Probleme und Zwischenfälle vermeiden zu helfen.

In der CMAS Familie spielt die IDA eine wichtige und führende Rolle in der Ausbildung von Tauch-Professionals. Das IDA Diveguide Programm bietet einen einfachen Einstieg in diese professionelle Tauchkarriere und ist dabei sehr flexibel gestaltbar und ausschließlich auf praktische Anwendungen ausgelegt. Natürlich gehören dennoch viele Hintergrundinformationen, die ein professioneller Diveguide in der Praxis benötigt dazu.
Um am Diveguide Kurs teilnehmen zu können sind folgende Voraussetzungen notwendig:
– Mindesalter 18 Jare
– Eigene Tauchausrüstung, den Anforderungen angepasst
– Gültiges ärztl. Attest
– IDA/CMAS ***-Gold oder äquivalent
– Der Kurs kann auch in Kombination mit der IDA/CMAS***-Gold-Ausbildung durchgeführt werden.
– Tauchsicherheit und Rettungskurs oder äquivalent (Stress & Rescue, Rescue Diver)
– Nachweis letzter HLW Kurs nicht älter als 6 Monate
– Folgende Specialties: UW-Navigation, Gruppenführung, Nachttauchen, Tieftauchen,
– Seemannschaft und Dekompression werden empfohlen
– Mindestens 40 Tauchgänge mit Beginn des Kurses (zur Brevetierung mind. 80 Tauchgänge)

Kursgebühr € 499,- ,zzgl. benötigtes Lehrmaterial und nach erfolgreichem Abschluss IDA Registrierungskosten

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Sie benötigen weitere Informationen? Sehr gerne. Kurze Email an info@tauchlehrer-college.de schreiben, wir kümmern uns rasch.

Sie wissen was Sie möchten? Dann nutzen Sie das Buchungsformular oder schreiben eine Email.

Jetzt gleich bestellen:

Kurs:

Anzahl Teilnehmer (bitte eintragen):

Wunschdatum (bitte eintragen):

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Deine Nachricht an uns:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen und verstanden.

©2019 Tauchlehrer-College - Meeresauge Derichs – Wilke GbR, Westkotter Str. 61, 42275 Wuppertal
Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung    -    Projekt: agentur einfachpersönlich