Sportbootführerscheine

Sportboote fahren zu dürfen ist nicht nur für Freizeitkapitäne eine tolle Sache, sondern auch für Tauchlehrer oft eine Voraussetzung um einen Job zu bekommen oder Voraussetzung für eine bestimmte Ausbildungsstufe.

wir arbeiten hier

SBF See und Binnen – Kombikurs

Sie möchten ein Sportboot unter 15 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) auf den Binnenschifffahrtsstraßen fahren, dann benötigen Sie den SBF Binnen, den Sportbootführerschein Binnen. Vorgeschrieben ist dieser Führerschein auch für Fahrzeuge mit einem Motor von mehr als 11,03 kW (15 PS). Der SBF Binnen ist international anerkannt und gilt während des Urlaubs (bis zu einem Zeitraum von 4 Wochen) auch auf dem Bodensee.
Der amtliche Sportbootführerschein See (SBF-See) wird benötigt, um ein Sportboot mit mehr als 15 PS im Küstenbereich zu fahren und ist unabhängig von der Rumpflänge des Bootes (anders als im Binnenrevier), ohne Unterscheidung zwischen Segelboot oder Motorboot, gültig. weiterlesen »

SBF See – Sportbootführerschein See

Der amtliche Sportbootführerschein See (SBF-See) wird benötigt, um ein Sportboot mit mehr als 15 PS im Küstenbereich zu fahren und ist unabhängig von der Rumpflänge des Bootes (anders als im Binnenrevier), ohne Unterscheidung zwischen Segelboot oder Motorboot, gültig. Die Prüfung findet nur unter Motor statt, deshalb ist der SBF See auch kein „Segelschein“. In vielen Ländern ist der SBF See vorgeschrieben und wird verlangt, wenn Sie sich mal ein Boot leihen und Spaß haben wollen.

Wir bieten den Sportbootführerschein See zu flexiblen Terminen klassisch im Schulungsraum an, so sind anders als in einem reinen Online-Kurs spontane Fragen, Verständnisprobleme oder Probleme bei der Knotenkunde oder der Seekartenarbeit, sofort mit dem Trainer möglich. weiterlesen »

SBF Binnen

Sie möchten ein Sportboot unter 15 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) auf den Binnenschifffahrtsstraßen fahren, dann benötigen Sie den SBF Binnen, den Sportbootführerschein Binnen. Vorgeschrieben ist dieser Führerschein auch für Fahrzeuge mit einem Motor von mehr als 11,03 kW (15 PS). Der SBF Binnen ist international anerkannt und gilt während des Urlaubs (bis zu einem Zeitraum von 4 Wochen) auch auf dem Bodensee.

Wir bieten den Sportbootführerschein Binnen zu flexiblen Terminen klassisch im Schulungsraum an, so sind anders als in einem reinen Online-Kurs spontane Fragen, Verständnisprobleme oder Probleme bei der Knotenkunde, Lösungen sofort mit dem Trainer möglich. weiterlesen »

Tauchkurse für Fortgeschrittene

Sie sind bereits ein ausgebildeter Taucher und möchten Ihre Fertigkeiten erweitern und verfeinern? Sie möchten z.B. in den TEC Bereich, ins Höhlentauchen oder gar in die Tauchausbildung gehen? Dann ist dieser Bereich hier fürSie der Richtige.

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Das IDA/ CMAS ** (Silber) Brevet versetzt Sie in die Lage, mit Tauchern gleichen Ausbildungsstands vollkommen selbständig (fast) überall zu tauchen.
Dieser Kurs vertieft das theoretische Wissen und setzt in der praktischen Ausbildung einen klaren Akzent im Bereich der selbständigen Organisation von Tauchgängen und dem Führen eines Buddy-Teams oder einer Tauchgruppe.

Kursbeginn ist jederzeit, sprechen Sie uns einfach an. Wenn Sie mindestens 15 Jahre alt sind (bei Minderjährigen ist das Einverständnis des Erziehungsberechtigten erforderlich), min. ein OWD bzw. CMAS */Bronze oder äquivalentes Brevet besitzen und an den Spezialkursen HLW / Erste Hilfe und Wiederbelebungsmaßnahmen (nicht älter als 1 Jahr), Orientierung (UW-Navigation) und Gruppenführung / Dive Leader teilgenommen haben, warten 5 spannende Tauchgänge auf Sie.
Kurspreis: € 249,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 5 Freiwassertauchgäng mit Theorieeinweisung, die Abschußprüfung und die Teilnahme an den Workshops für Fortgeschrittene. Etwaige Eintrittskosten für ein Tauchgewässer sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Werden Sie einer der Besten unter den Besten des Sporttauchens. Erleben Sie den echten Taucherlifestyle und erkunden die Unterwasserwelt, wie nie zuvor. Das können Sie, indem Sie ein IDA Master Scuba Diver oder kurz gesagt ein IDA Master Diver werden – eine Einstufung, die Sie besonders auszeichnet.

Die Kursgebühr ist von den gebuchten Kursen abhängig. Für den Master Diver sind 5 IDA Spezialkurse zu absolvieren. Grundlagen sind die jeweiligen Spezialkurse (siehe hierzu einfach in den einzelnen Spezialkursen nach). Um ein IDA Master Scuba Diver zu werden müssen die 5 Kurse IDA Spezialkurse sein. (Keine Äquivalenz anderer Verbände), dazu muss ein IDA ** (Silber) Brevet vorliegen und der Kurs TSR (Rescue / Tauchsicherheit und Rettung) absolviert worden sein.

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Das IDA/CMAS ***/Gold Brevet stellt die höchste Ausbildungsstufe innerhalb der CMAS dar. Nachdem Sie schon viele Erfahrungen und Eindrücke gesammelt und mit Tauchern gleichen Ausbildungsstandes bewiesen haben, dass Sie Tauchgänge sicher planen und durchzuführen können, werden Sie nun auch für unerfahrene Taucher ein sicherer Begleiter und Gruppenführer.

Um an diesem CMAS/IDA *** (Gold) Kurs teilzunehmen sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:
Sie müssen 18 Jahre alt sein, an einem HLW-Kurs, nicht älter als 1 Jahr, teilgenommen haben, ein IDA/CMAS ** oder äquivalentes Brevet, die Spezialkurse UW-Navigation (Orientierung), Gruppenführung/DiveLeader, Tauchsicherheit & Rettung (Rescue Diver) und Nachttauchen besucht haben und 65 Tauchgänge, davon auch einige tiefer als 30m, nachweisen können.

Kurspreis: € 269,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 5 Freiwassertauchgänge mit Theorieeinweisung, Abschußprüfung und die Teilnahme an allen Workshops für Fortgeschrittene. Etwaige Eintrittskosten für ein Tauchgewässer sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Für jedes Tauchcenter ist es wichtig verantwortungsbewusste Taucher zu haben, die Tauchgänge und Tauchausfahrten organisieren und führen können. Deshalb wurde dieser Professional-Status geschaffen. Er steht am Anfang der professionellen Karriere. Vergleichbar ist der IDA Diveguide mit einem Divemaster in den amerikanischen Systemen.

Die Aufgabe des IDA Diveguide ist es Tauchern erlebnisreiche und sichere Tauchgänge zu bescheren und gleichzeitig das Wissen und die Fertigkeiten durch Erfahrung zu verbessern. Auch soll der Diveguide „seine“ Taucher durch sichere Planung und Durchführung von Tauchgängen in ihrem weiteren “Taucherleben” sensibilisieren, um so Probleme und Zwischenfälle vermeiden zu helfen.

In der CMAS Familie spielt die IDA eine wichtige und führende Rolle in der Ausbildung von Tauch-Professionals. Das IDA Diveguide Programm bietet einen einfachen Einstieg in diese professionelle Tauchkarriere und ist dabei sehr flexibel gestaltbar und ausschließlich auf praktische Anwendungen ausgelegt. Natürlich gehören dennoch viele Hintergrundinformationen, die ein professioneller Diveguide in der Praxis benötigt dazu.
Um am Diveguide Kurs teilnehmen zu können sind folgende Voraussetzungen notwendig:
– Mindesalter 18 Jare
– Eigene Tauchausrüstung, den Anforderungen angepasst
– Gültiges ärztl. Attest
– IDA/CMAS ***-Gold oder äquivalent
– Der Kurs kann auch in Kombination mit der IDA/CMAS***-Gold-Ausbildung durchgeführt werden.
– Tauchsicherheit und Rettungskurs oder äquivalent (Stress & Rescue, Rescue Diver)
– Nachweis letzter HLW Kurs nicht älter als 6 Monate
– Folgende Specialties: UW-Navigation, Gruppenführung, Nachttauchen, Tieftauchen,
– Seemannschaft und Dekompression werden empfohlen
– Mindestens 40 Tauchgänge mit Beginn des Kurses (zur Brevetierung mind. 80 Tauchgänge)

Kursgebühr € 499,- ,zzgl. benötigtes Lehrmaterial und nach erfolgreichem Abschluss IDA Registrierungskosten

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Sie benötigen weitere Informationen? Sehr gerne. Kurze Email an info@tauchlehrer-college.de schreiben, wir kümmern uns rasch.

Sie wissen was Sie möchten? Dann nutzen Sie das Buchungsformular oder schreiben eine Email.

Jetzt gleich bestellen:

Kurs:

Anzahl Teilnehmer (bitte eintragen):

Wunschdatum (bitte eintragen):

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Deine Nachricht an uns:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen und verstanden.

Spezialkurse ** – Kurse für Fortgeschrittene

Sie sind bereits ein Sporttaucher mit einiger Erfahrung und haben IDA/CMAS** (Silber) oder äquivalent erfolgreich abgeschlossen, dann stehen Ihnen jetzt weitere Bereiche im Sporttauchen offen.
Möchten Sie mehrere dieser Bereiche erkunden oder kombinieren, nehmen Sie Kontakt zu uns per Email oder im Tauchcenter Wuppertal auf, wir beraten Sie gerne und stellen „Pakete“ zusammen, wo durch Sie einiges der Kursgebühren sparen können.

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Für viele Sporttaucher ist Wracktauchen ein High-Light und hat einen ganz besonderen Reiz. Besonders interessant sind Wracks dann, wenn es auch zur Historie etwas spannendes zu berichten gibt. Doch Wracks haben so ihre Besonderheiten und sollten deshalb nicht ohne know-how mal so eben betaucht werden.

Um am Kurs Wracktauchen teilnehmen zu können müssen Sie min. 16 Jahre alt sein (Minderjährige benötigen das Einverständnis der Erziehungsbrechtigten), ein tauchsportärtliches Attest oder einen Gesundheitsfragebogen ohne Einschränkungen vorlegen, ein gültiges und anerkanntes Brevet der OWD-Stufe vorzeigen und eine vollständige Tauchausrüstung besitzen

Kurspreis: € 99,–, zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 2 Freiwassertauchgänge mit Theorieeinweisung. Etwaige Eintritts- und Parkgebühren für ein Tauchgewässer, sowie Leih-/Mietkosten für benötigte Tauchausrüstung sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Was ist beim Tauchen tief? Die Meinungen gehen hier weit auseinander. Letztendlich kann man festhalten, dass Tiefen unterhalb 25 Meter schon beachtlich sind und einige Risiken mehr bergen als bis hierhin. Durch den zunehmenden Druck steigen die möglicherweise auftretenden Probleme die durch die an der Atemluft beteiligten Gase auslösen können. Der Luftverbrauch in der Tiefe steigt nachhaltig an und hat schon manchen Taucher in Schwierigkeiten gebracht. Nicht zuletzt können auch Probleme durch die eigene Tauchausrüstung auftreten.
Der Kurs Tieftauchen führt Sie sicher und gezielt in die Tiefe.

In vier Tauchgängen zwischen 18m und max. 40m führen wir Sie langsam in Bereiche, wo Sie vielleicht vorher noch nie waren. Wir versuchen Sie zu sensibilisieren, dass Tieftauchgänge immer einer sorgfältigen Planung bedürfen, Symptome des Tiefenrausches zu erkennen, Probleme mit der Ausrüstung zu vermeiden und Sie zu einem achtsamen Buddy zu machen.

Um am Kurs Tieftauchen/Deep Diver teilnehmen zu können müssen Sie min. 15 Jahre alt sein (Minderjährige benötigen das Einverständnis der Erziehungsbrechtigten), ein tauchsportärtliches Attest oder einen Gesundheitsfragebogen ohne Einschränkungen vorlegen, ein gültiges und anerkanntes Brevet der Fortgeschrittenen-Stufe vorzeigen und eine vollständige Tauchausrüstung besitzen.

Kurspreis: € 99,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 2 Freiwassertauchgänge mit Theorieeinweisung. Etwaige Eintritts- und Parkgebühren für ein Tauchgewässer, sowie Leih-/Mietkosten für benötigte Tauchausrüstung sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Mit einem Scooter durch das Wasser zu gleiten ist wie durch den Weltraum zu fliegen. Man muss wirklich erlebt haben, wie viel Spaß das Ganze macht.
UW-Scooter werden häufig von Tec oder Höhlentaucher verwendet, um größere Gebiete erkunden und Distanzen überwinden zu können. Aber auch um z.B. einmal an einen Tauchplatz genauer anzusehen und Luft zu sparen, da der Taucher sich nicht durch Schwimmbewegungen anstrengen muss. Oder einfach zum Spaß durch die Unterwasserwelt zu gleiten.

Um am UW-Scooter Kurs teilnehmen zu können müssen Sie min. 16 Jahre alt sein (Minderjährige benötigen das Einverständnis der Erziehungsbrechtigten), ein tauchsportärtliches Attest oder einen Gesundheitsfragebogen ohne Einschränkungen vorlegen, ein gültiges und anerkanntes Brevet der OWD-Stufe vorzeigen und eine vollständige Tauchausrüstung besitzen.

Kurspreis: € 99,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 2 Freiwassertauchgänge mit Theorieeinweisung. Etwaige Eintritts- und Parkgebühren für ein Tauchgewässer, sowie Leih-/Mietkosten für benötigte Tauchausrüstung sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Das Tauchen mit einem Trocki ist heute keine ganz große Kunst mehr, will aber trotzdem geübt und gelernt werden. Heutige Trockentauchanzüge tragen sich nicht viel anders wie ein normaler Tauchanzug, aber Tarierung und Verhalten in Problemsituationen unterscheidet sich doch sehr.
Dieser Kurs setzt voraus, dass du bereits einen Trockentauchanzug besitzt oder gerade erworben hast und nun Tipps und Tricks erfahren willst, um angenehmen und entspannte Tauchgänge durchzuführen und den Trockentauchanzug richtig zu pflegen, damit du lange Spaß mit ihm haben wirst.

Um am Kurs Trockentauchen / Dry Suit Diver teilnehmen zu können musst du min. 15 Jahre alt sein (Minderjährige benötigen das Einverständnis der Erziehungsbrechtigten), ein tauchsportärtliches Attest oder einen Gesundheitsfragebogen ohne Einschränkungen vorlegen, ein gültiges und anerkanntes Brevet min. AOWD vorzeigen und eine vollständige Tauchausrüstung besitzen.

Kurspreis: € 79,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet sind 2 Freiwassertauchgänge mit Theorieeinweisung. Etwaige Eintritts- und Parkgebühren für ein Tauchgewässer, sowie Leih-/Mietkosten für benötigte Tauchausrüstung sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Solotauchen ist ein Thema, welches die Taucherschar, vor allem die Verbände, controvers diskutieren lässt. Wir sehen das ganze ein wenig anders. Viele Argumente sprechen dafür, dass es durchaus “Solotauchsituationen” gibt, die Sinn machen oder in die man ungewollt hineingerät. Wie dem auch sei.

In diesem Kurs, auch Self Reliant Diver genannt, lernst du neben allen wichtigen Aspekten des “Solotauchens”, alle wichtigen Sicherheitsaspekte redundant zu haben, deine Ausrüstung zu beherrschen und mit einer Notfallflasche (Stage) umzugehen. Fotografen, Ausbilder und erfahrene Sporttaucher sollten sich mit diesem Thema mal auseinandersetzen und sich nicht nur der Herausforderung stellen, sondern sich sensiblisieren lassen, um künftig noch sicherer alleine oder im Buddyteam unter Wasser unterwegs zu sein.
Alles was im Kurs Solotauchen vermittelt wird, stärkt das eigene Können und macht jeden Kursteilnehmer nicht nur zu einem „Alleinetaucher“, sondern auch zu einem besseren Tauchpartner.

Um am Kurs IDA/CMAS Solotauchen teilnehmen zu können müssen Sie min. 18 Jahre alt sein, ein tauchsportärtliches Attest oder einen Gesundheitsfragebogen ohne Einschränkungen vorlegen, ein gültiges und anerkanntes Brevet der Fortgeschrittenen-Stufe vorzeigen und eine vollständige Tauchausrüstung besitzen.

Kurspreis: € 249,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 3 Freiwassertauchgänge mit Theorieeinweisung. Etwaige Eintritts- und Parkgebühren für ein Tauchgewässer, sowie Leih-/Mietkosten für benötigte Tauchausrüstung sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Der normale Sporttaucher macht sich über das Thema Dekompression oft leider kaum Gedanken. Der Decompression Procedures Kurs bereitet den ambitionierten Taucher auf geplante stufenweise Dekompression vor. Mit einer maximalen Tiefe von 45 Metern ist dieser Kurs der erste Schritt hinter die Grenzen des normalen Sporttauchens.
In Kombination mit dem Kurs Nitrox** / Advanced Nitrox bildet dieser Kurs das Fundament für alle weiteren Kurse im technischen Tauchen.
Dieser Kurs bietet den nächsten Schritt die eigenen Fertigkeiten zu verbessern und in ganz neue Bereiche des Tauchsports hineinzuschauen. Einige unvorhersehbare Situationen und Problemlösungen werden trainiert, wie z.B.: Versäumte Dekompression, überzogene Grundzeit mit erhöhter Dekompression und neuberechnetem Tauchplan, nicht mögliches Entfalten des Hebesacks und der Seilspule (Spool oder Reel), nicht auffindbare Aufstiegsleine oder Bootanker, Verlust des Dekompressionsgases.

Um am Kurs teilnehmen zu können müssen Sie min. 18 Jahre alt sein, ein tauchsportärtliches Attest oder einen Gesundheitsfragebogen ohne Einschränkungen vorlegen, ein gültiges und anerkanntes Brevet der Fortgeschrittenen-Stufe vorzeigen und eine vollständige Tauchausrüstung besitzen.

Kurspreis: € 269,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 3 Freiwassertauchgänge mit Theorieeinweisung. Etwaige Eintritts- und Parkgebühren für ein Tauchgewässer, sowie Leih-/Mietkosten für benötigte Tauchausrüstung sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Es gibt viele Anlässe, dass man unter Wasser mal etwas suchen muss oder man findet etwas und soll es an die Wasseroberfläche bringen. Oft leichter gesagt als getan. Suchen unter Wasser ohne einen guten Plan wie ich vorgehe, dürfte rein dem Glück überlassen sein.
Und einen Gegenstand der neben einer Größe ja auch noch ein Geicht hat, ist unter normalen Tauchausrüstungsbedingungen oft ein hoffnungsloses Unterfangen und birgt Risiken. Natürlich hat auch jeder Schatzjäger mal mit diesen Grundlagen aus dem Bereich Suchen und Bergen begonnen. Wer weiß, vielleicht wird aus Ihnen ja auch mal ein berühmter und reicher Schatztaucher?

Um am Kurs Suchen und Bergen / Search & Recovery teilnehmen zu können müssen Sie min. 16 Jahre alt sein (Minderjährige benötigen das Einverständnis der Erziehungsbrechtigten), ein tauchsportärtliches Attest oder einen Gesundheitsfragebogen ohne Einschränkungen vorlegen, ein gültiges und anerkanntes Brevet der OWD-Stufe vorzeigen und eine vollständige Tauchausrüstung besitzen.

Kurspreis: € 99,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 2 Freiwassertauchgänge mit Theorieeinweisung. Etwaige Eintritts- und Parkgebühren für ein Tauchgewässer, sowie Leih-/Mietkosten für benötigte Tauchausrüstung sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

————————————————————————————————————————————————————————————————–
Mit der Strömung gleiten, den Rausch zu spüren unter Wasser zu fliegen, dass macht Strömungstauchen aus. Starte Deine Flugkünste unter Wasser mit diesem Kurs Strömungstauchen oder Drift Dive genannt.
Anspruchsvolle Tauchspots im Meer haben den Charme, dass man hier die Chance hat Großfisch zu sehen. Strömung bringt viel frisches Wasser und damit Krill heran. Krill (Planton) dient als Nahrung für viele Fische und Fische stehen wiederum auf dem Speiseplan von größeren Räubern. Der Kreislauf der Natur. Doch richtiges Tauchen bei Drift will gekonnt sein.

Wenn Sie sich für diesen Kurs entscheiden und interessieren, sprechen Sie uns bitte an. Wir können diesen Kurs in Verbindung mit unseren Gruppenreisen anbieten oder müssen Termine absprechen. Ausserhalb der Gruppenreisen organisieren wir Mehrtagestouren (z.B. Freitag bis Sonntag) zur Ostsee oder zur Oosterschelde (NL).

Um am Kurs Strömungstauchen / Drift diver teilnehmen zu können müssen Sie min. 16 Jahre alt sein (Minderjährige benötigen das Einverständnis der Erziehungsbrechtigten), ein tauchsportärtliches Attest oder einen Gesundheitsfragebogen ohne Einschränkungen vorlegen, ein gültiges und anerkanntes Brevet der Fortgeschrittenen-Stufe vorzeigen und eine vollständige Tauchausrüstung besitzen.

Kurspreis: € 99,– , zzgl. Gebühren für den Tauchschein (Brevet). Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, 2 Freiwassertauchgänge mit Theorieeinweisung. Etwaige Eintritts- und Parkgebühren für ein Tauchgewässer, sowie Leih-/Mietkosten für benötigte Tauchausrüstung sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

 

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Sie benötigen weitere Informationen? Sehr gerne. Kurze Email an info@tauchlehrer-college.de schreiben, wir kümmern uns rasch.

Sie wissen was Sie möchten? Dann nutzen Sie das Buchungsformular oder schreiben eine Email.

Jetzt gleich bestellen:

Kurs:

Anzahl Teilnehmer (bitte eintragen):

Wunschdatum (bitte eintragen):

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Deine Nachricht an uns:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen und verstanden.

Tec Tauchen – alles was dazu gehört

Tec Tauchen, technical diving oder einfach ausgedrückt: Sporttauchgänge die besondere Kenntnisse und TECHNIKEN voraussetzen erfreune sich immer größerer Beliebtheit, besonders bei den Herren. Die Damen sind da eher noch ein wenig in der Minderheit, obwohl diese Tauchgänge mit der richtigen Ausbildung von ihnen genauso gut durchgeführt werden können.

Richtige und fundierte Ausbildung ist das richtige Stichwort und soll für alle folgenden Tauchlehrer-Kurse der Hinweis sein, dass es mal eben nicht geht, sondern Zeit, Geduld und Können gefordert sind. Dafür zahlt es sich in allen Belangen hinterher aus.

Höhlentauchen – Cave Diving

Höhlentauchen, international Cave Diving genannt, ist vielleicht die Ausbildungsschiene die ganz oben im Regal liegt. Daher ist die Ausbildung zum Höhlentaucher schon zeitintensiv, anstrengend und ganz sicher auch nicht für jedermann das Richtige. Tauchlehrer für Höhlentauchen zu werden stellt dann nochmal eine weitere große Herausforderung dar.

Deshalb bereits an dieser Stelle der Hinweis an alle Instructoren und Tauchlehrer: es ist ganz egal wie viele Sterne auf deiner Instructorkarte strahlen, es gibt keinen Sternebonus und mal eben ist das hier auch nicht gemacht. Neben sehr hohen taucherischen Fertigkeiten, sind hier Disziplin und physische Stärke gefragt.

Vor jedem Instructorkurs findet ein Assessment statt und wir behalten uns vor einen gebuchten Kurs an dieser Stelle abzubrechen und zu stornieren. Natürlich berechnen wir nur den dann verbrauchten Anteil der Kursgebühren und erstatten den dann zu viel gezahlten Betrag zurück.

Specialty Instructor – Ausbildungsberechtigung für Spezialkurse

Der Tauchsport bietet eine große Vielzahl an Möglichkeiten seine Interessen, Neigungen und Abenteuerlust zu erleben und auszuleben. Viele oder besser gesagt alle diese Bereiche des Tauchsports setzen Kenntnisse voraus, die in den Spezialkursen, den Specialties, ausgebildet werden. IDA Tauchlehrer können ihren Tauchschülern und Kunden diese breite Palette anbieten. Die Voraussetzung hierzu ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Specialty Instructorkurs, um zu erfahren, was von den Tauchschülern erwartet wird. Lass dich deshalb ausbilden, erhöhe deine eigenen Fertigkeiten und stärke deine Position am Markt.

©2020 Tauchlehrer-College - Meeresauge Derichs – Wilke GbR, Westkotter Str. 61, 42275 Wuppertal
Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung    -    Projekt: agentur einfachpersönlich